Energiemanagementsysteme werden internationelen Standards angepasst

Die Energiewende ist in aller Munde – wobei: momentan ist es ruhiger geworden zum Thema erneuerbare Energie und Stichdaten bzgl. der abschaltung verschiedener Kraftwerke. Bereits vor der Wahl hat man zuletzt eher weniger vom derzeit geschäftsführenden Bundesumweltminister Peter Altmeier und dem Sachstand in Sachen erneuerbare Energie gehört.Fakt ist jedoch: das Energiemanagement ist ein wichtiger Teil der Planung und des Betriebes von energietechnischen Erzeugungs- und Verbrauchseinheiten. Damit sollen Ressourcen geschont, Klimaschutz betrieben und Kosten gesenkt werden. Im Rahmen des Erneuerbaren Energiegesetzes (EEG) gibt es Ausgleichsregelungen für energieintensive Betriebe. Diese Ausnahmeregelungen wurden inzwischen jedoch stark innerhalb der Wirtschaft ausgeweitet, so dass selbst Unternehmen, die diese Ausnahmeregelungen nicht nötig hätten diese bekommen. Weiterlesen